Skip to main content

Kommunale Planungsinstrumente

In verschiedenen kommunalen Planungsinstrumenten haben Sie die Möglichkeit, langfristig Einfluss auf die Förderung von Biodiversität zu nehmen.

 

BAU- UND ZONENORDNUNG

Das Institut für Landschaft und Freiraum der HSR Rapperswil hat die Konzeptstudie "Bausteine für die Integration von Biodiversität in Musterbaureglemente" erarbeitet. Ein empfehlenswertes Dokument, wo 8 Handlungsfelder aufgezeigt werden.

Bei einer (Teil-) Revision der BZO können zu verschiedenen Themen Massnahmen zur Biodiversitätsförderungen verankert werden. Anbei eine Sammlung möglicher Artikel zu Themen wie Grünflächenziffer, Dachbegrünungen, Baumschutz, Siedlungrsand oder Lichtemissionen, die 1:1 übernommen werden können.

 

KOMMUNALER RICHTPLAN

Im kommunalen Richtplan lassen sich langfristige räumliche Entwicklungen definieren.

Gemeinde Meilen hat bspw. Siedlungsränder und Freiräume definiert.

Als Alternative zu einem kommunalen Richtplan ist es auch möglich, die kommunalen Planungsziele für Siedlung und Landschaft wiefolgt zu sichern:

  • Räumliches Leitbild erstellen
  • Raumentwicklungskonzept erstellen
  • Legislaturziele festlegen
  • Gemeinderatsentschluss (Beispiel Gemeinde Küsnacht)

 

GESTALTUNGSPLAN

Im Gestaltungsplan können Qualitätsmerkmale zur Gestaltung und die Rücksichtsnahme auf Bepflanzung festgelegt werden.

  • Sicherung von alten Baumbeständen
  • Definition der Bepflanzung
  • Auflagen für Aussenraum festlegen

Das ARE Kanton Zürich hat ein Merkblatt zur Erstellung eines Gestaltungsplanes herausgegeben.

 

FREIRAUMKONZEPT

Das Potential eines Freiraumkonzepts ist sehr hoch. Es stimmt die Freiräume aufeinander ab und sichert ihre Quantität und Qualität. Die Ausarbeitung eines Freiraumkonzepts ist ein gutes Instrument, um die Freiraumqualität in einer Gemeinde zu sichern und zu fördern. Ein gutes Beispiel eines Freiraumkonzepts hat die Gemeinde Beringen erarbeitet.

Damit die Freiräume schon früh genug in der Planung berücksichtigt werden, siehe auch die Arbeitshilfe unter "Themen: Freiräume" an.

 

   

Siehe auch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siehe auch