Biodiversität in der Siedlung

Siedlungsöko_lang
In den letzten Jahrzehnten hat sich das Siedlungsgebiet in der Schweiz und speziell auch entlang der Goldküste stark ausgedehnt zulasten des Landwirtschaftslandes. Dies bedeutet auch eine Zunahme der Verantwortung des Siedlungsraumes für die Biodiversität. Die Vernetzung und Förderung der Biodiversität soll nicht nur Aufgabe der Bauern und Förster sein, sondern auch von Gärtnern, Gartenbesitzern, Strassenarbeitern und Planern mitgetragen werden



Ein Projekt der Zürcher Planungsgruppe Pfannenstil